top of page

Is it me? Am I the villain?? 🦹🏻‍♀️

In meiner Beratungsarbeit zu Data Storytelling werde ich häufig gefragt: Wer ist eigentlich der Held und wer der Bösewicht in den Daten?


Um nicht die typische Star Wars Analogie zu nehmen, bediene ich mich dem ebenso typischen Bild von Harry Potter. 🧙🏻(Ich würde ja Marvel nehmen, aber die Wahrscheinlichkeit ist größer, dass die Leute HP kennen...) 🕷🦸🏽


Also, Lord Voldemort ist der Bösewicht. 😈 In Deiner Datengeschichte ist das alles, was dem Held auf dem Weg zum Sieg im Weg steht. Jeder Wegbruch von Umsatz, Verlust von Profit, jeder fehlerhafte Prozess in der Wertschöpfungskette. Dieses Hindernis muss die/der Held:in überwinden und Du hast dazu Erkenntnisse aus Deinen Daten, wie.


Jetzt würde man sich doch wünschen die/der Held:in in der eigenen Datengeschichte zu sein, oder? Wer auch nicht? Aber nein. Du bist es nicht. Der/die Held:in, der Harry Potter, in dieser Analogie ist Dein Publikum. Sie sind diejenigen, die die Entscheidung am Ende treffen werden, sie haben das Sagen, sie werden handeln.


Eine Frage bleibt: Wer bist Du?


Die gute Nachricht: Du bist Dumbledore!🧙🏽‍♂️ Glückwunsch! Du bist die/der Reiseleiter:in, der/die Erzähler:in, der/diejenige, der/die alles zu wissen scheint. Jemand der einen Plan hat und die/den Held:in durch das Abenteuer begleitet.


Aber: Mit großer Macht, kommt große Verantwortung (ok, da war mein Marvel-Auftritt)! Sei Dir dessen stets bewußt: der/die Held:in muss die Entscheidung treffen, nicht Du!


Happy presenting!


Photo source: Warner Bros.



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page